7 Tips for a clear skin

English here 

Wir wissen alle, was unserer Haut guttut und doch vergessen wir oft genau diese Dinge. Deshalb möchte ich euch heute ein paar Tipps für eine gesunde und reine Haut geben. Hier sind 7 Tipps für eine reine Haut: 

1. Hydration

Dass man mindestens 2 Liter Wasser am Tag trinken sollte, ist ja allen bewusst. Aber machen wir das auch wirklich? Ich persönlich tu mir da gar nicht schwer, da ich seit meiner Kindheit fast nur Wasser trinke. Viel und genügend Wasser zu trinken tut nicht nur unserer Haut gut,

sondern ist auch für unseren Körper und für ein gesundes Leben wichtig! Wenn ihr kein normales Wasser mögt, dann probiert doch diese Fruit Infused Water Rezepte aus. Die schmecken sehr gut und sind noch dazu entgiftend.

2. Gesunde ausgewogene Ernährung

Wenn wir schon von gesundem Leben sprechen, dann muss ich hier auch die Wichtigkeit einer ausgewogenen Ernährung erwähnen. Je gesünder man sich ernährt, desto schöner ist auch das Hautbild. Ich merke das bei meiner eigenen Haut. Immer wenn ich fettige, süße und generell ungesunde Ernährung zu mir nehme, bekomme ich sofort eine unreine Haut. Deshalb ist es sehr wichtig auf eine gesunde Ernährung zu achten.

3. Sport

An diesem Punkt muss ich selber leider auch noch arbeiten. Ich war nie eine Sportskanone und werde es wahrscheinlich auch nie sein. Aber Bewegung ist wirklich sehr wichtig. Ein paar mal die Woche Joggen gehen, Yoga machen oder sonstige Bewegung sollte Teil von unserem Alltag sein. Denn wenn wir schwitzen werden wir gifitge Toxine los und das ist gut für unsere Haut.

4. Sonnenschutz

Niemals, aber auch wirklich niemals ohne SPF das Haus verlassen. Nicht nur im Sommer und bei Schönwetter ist der Sonnenschutz wichtig. Man sollte wirklich jeden Tag zumindest im Gesicht einen Sonnenschutz tragen. Ich verwende für mein Gesicht immer ein Sonnenschutzfaktor 50 und meine Foundation beinhaltet auch SPF 20, was ich wirklich sehr wichtig finde.

5. Hautpflege*

Bei der Hautpflege bin ich immer sehr vorsichtig. Da ich generell eine empfindliche Haut habe, bin ich nicht sehr experimentierfreudig und probier selten neue Produkte aus. Die Produkte, die ich austeste, müssen mich neugierig machen und vielversprechend sein, und das sind die Hautpflege Produkte, mit dem Inhaltsstoff Backpulver, von Bioré. Ja, ihr habt richtig gehört. Die Produkte beinhalten Backpulver. Bisher war Backpulver ja nur aus unserer Küche bekannt, aber Backpulver ist ein neu aufkommender Trend und ich finde das wirklich ziemlich spannend, aber auch sehr ungewöhnlich.

Was ist das Besondere am Backpulver?

Backpulver hat die Fähigkeit tief in verstopfte Poren einzudringen, den Schmutz zu beseitigen und Poren gründlich zu reinigen. Nicht nur weicher Talg, sondern auch wachsartiger Talg wird durch die Backpulver-Formulierung gereinigt, was viele andere Hautpflegeprodukte nicht schaffen. Die Formulierung mit Backpulver klärt die Poren und sorgt langfristig für eine Regulierung der Talgproduktion. Zudem reinigen die Produkte pH-neutral, was mir bei Hautpflege wirklich extrem wichtig ist.

Ich benutze seit zwei Wochen das Puderpeeling mit Backpulver und das Porenreinigende Waschgel mit Backpulver von Bioré und habe wirklich einen Unterschied zu meinem früheren Hautbild gesehen.

Das trockene Puderpeeling wird mit Wasser vermischt und verbindet sich somit zu einer cremigen Textur. Das Gute dabei ist, dass man die Intensität des Peelings selber bestimmen kann. Je mehr Flüssigkeit hinzugefügt wird, desto sanfter wird nämlich die Textur. Das Peeling reinigt nicht nur die Poren, sondern entfernt auch abgestorbene Hautschüppchen und sorgt somit für ein schönes, klares Hautbild. Das Peeling benutze ich 1x in der Woche und bis jetzt bin ich wirklich begeistert davon. Normalerweise bin ich kein Fan von Peelings, da meine Haut danach immer gereizt ist, aber das war bei diesem Puderpeeling mit Backpulver zum Glück nicht der Fall.

Mit dem Waschgel wasche ich abends und manchmal sogar am Morgen gründlich mein Gesicht. Nach der Reinigung sieht man wirklich sofort, dass die Poren gereinigt wurden und die Haut fühlt sich sehr weich und frisch an.

Die Bioré Produkte sind jetzt übrigens auch in Österreich erhältlich:) 

6. Abschminken

Abschminken gehört meiner Meinung nach zur Hautpflege dazu, aber da ich dieses Thema sehr wichtig finde, wollte ich es extra noch einmal auflisten. Egal wie müde ich bin oder wie spät es geworden ist, ich gehe nie ins Bett, ohne mich abzuschminken. Ich finde es wirklich extrem wichtig, die Haut von Make-Up und dem Schmutz zu reinigen, bevor man ins Bett geht. Die Haut braucht nämlich auch mal Luft zum Atmen.

7. Hygiene

Für eine gesunde Haut ist nicht nur die Ernährung und die richtige Pflege wichtig, sondern auch Hygiene. Immer wenn ich eine schlechte Haut habe, achte ich darauf, dass ich meine Handtücher und Kopfkissenbezüge mehrmals die Woche wechsle. Die Bakterien darauf können nämlich dazu führen, dass die Haut sich verschlechtert.

Das sind meine Tipps für eine reine und gesunde Haut. Habt ihr noch weitere Tipps, für eine schöne, strahlende Haut? Ich würde mich sehr über eure Ratschläge freuen

*Anzeige/bezahlte Kooperation mit Bioré

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Related Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Latest from Instagram

© Fashionnes 2017